Stefanie Faulhaber im Interview Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

GUK-Falzmaschinen Griesser & Kunzmann GmbH & Co. KG

"Ich mag es gern pragmatisch", so Stefanie Faulhaber über ihre Passion.


5 Fragen an Stefanie Faulhaber

1.

Berufswunsch als Kind?

Stefanie Faulhaber
Stefanie Faulhaber:
Ich wollte Richterin werden. Ungerechtigkeit mag ich überhaupt nicht und da hat mich die Aufgabe des Richters früh schon fasziniert und habe in dem Bereich sogar mein Berufsorientierungspraktikum gemacht.
2.

Was würden Sie ihrem 14-jährigen Ich raten?

Stefanie Faulhaber
Stefanie Faulhaber:
"Vertraue auf dein Bauchgefühl." "Du kannst alles schaffen was du dir vornimmst." "Nichts auf dieser Welt hat eine Bedeutung, außer der Bedeutung die du der Sache gibst."
3.

Hotel oder Camping?

Stefanie Faulhaber
Stefanie Faulhaber:
"Bisher eher Hotel oder kleinere Pensionen/Ferienwohnungen. Ich habe bisher keine Erfahrung mit Camping, werde es dieses Jahr jedoch mal ausprobieren."
4.

Ihre größte Leidenschaft?

Stefanie Faulhaber
Stefanie Faulhaber:
"Tanzen und Musik. Als junge Erwachsene habe ich im Bereich Showtanz eine Tanzgruppe geleitet und habe selber mitgetanzt. Hier konnte ich meine Kreativität voll ausleben. In den letzten Jahren habe ich meine Leidenschaft für kubanische Salsa entdeckt. Wenn ich zu guter Musik tanze fühle ich mich völlig frei und glücklich."
5.

Wünsche für die Zukunft?

Stefanie Faulhaber
Stefanie Faulhaber:
Für mich persönlich wünsche ich mir "Peace, Love and Health". In Frieden leben zu dürfen und gesund zu sein und eine gesunde Familie und Freunde zu haben. Für die Menschheit wünsche ich mir weniger Wertung und Urteilen hin zu mehr Akzeptanz von Vielfalt und Individualität, sowie die Neugier und den Mut sich mit sich zu befassen, sich kennenzulernen und ein starkes Bewusstsein für sich zu entwickeln.
Chancenmacher-Talk
Nächster Beitrag:
5 Fragen an Tobias Rost
Jetzt Ansehen